Feuer

... die Sonnenenergie ist es, die die Pflanzenwelt als Energiequelle benötigt, den die Dauer & Intensität des Sonnenlichtes ist es die den Rhytmus der Jahreszeit schafft.

Erde

... heißt ja auch nicht umsonst Mutter Erde! Genau die Erde ist mit ausschlaggebend welche Flora sich auf ihr bildet. Und wir haben hier in Niederösterreich Glück das es auch Flecken gibt wo die Reben gedeihen und gute Früchte bringen.

Luft

... wir brauchen Sie um Atmen. Doch nicht nur dass, nach jedem Regen kommt auch meist der Wind und trocknet unsere Pflanzen wie ein Föhn um sie Gesund zu erhalten und Pilzen den Lebensraum auf unseren gewünschten Früchten den Trauben unwirtlich zu machen.

Noch dazu Produziert ein Weingarten in seiner Vegetation den vielfachen Sauerstoff als die selbe Fläche Wald und das bedeutet auch wieder Umsetzung CO2. Mit ein Grund um mal im Weinviertel Urlaub zu machen!

Wasser

... ist der weitere Bestandteil unseres Kreislaufes. Die Reben sind genügsam ,daher gedeihen sie auch auf kargem Boden die für andere Kulturfrüchte selten ausreichend wären. Das war sicherlich mit ein Grund warum der Weinanbau in machen Gebieten so eine Bedeutung erlangte. Wie sie sehen schließt sich dadurch auch der Kreis.

Für weitere Information kann ich Ihnen gerne mehr Auskunft geben.